Vinaora Nivo Slider

Großereignis soll deutsch-dänische Kooperation werden

Die Verbindung zwischen Dänemark und Deutschland ist eine äußerst wichtige Kooperation. Zwar ist man sich manchmal besonders im direkten Grenzland nicht immer der beste Freund, doch insbesondere was die Handelsbeziehung betrifft, ist die Partnerschaft zwischen den beiden Ländern nicht zu unterschätzen. Die Kooperation zwischen den Staaten könnte bald noch ganz andere Dimensionen erlangen, denn gerade erst haben die zwei Nachbarn die Austragung für die Handball Weltmeisterschaft im Jahr 2019 zugesprochen bekommen. Eine Entscheidung, die die zwei Länder definitiv einander näher bringen könnte, denn Handball ist in beiden Staaten ein wichtiger Nationalsport, in Dänemark definitiv noch mehr als bei uns, wo ja eigentlich Fußball die Stadien regiert.

Doch gerade im Norden Deutschlands spielt Handball eine fast genauso wichtige Rolle und daher rührt vielleicht auch die Verbindung zu Dänemark und die Tatsache, dass man sich zusammen für diese WM beworben hat. Durchgesetzt haben sich die Nachbarn gegen die Konkurrenten Polen, Ungarn und die Slowakei. Auch Norwegen und Schweden waren zuerst im Gespräch gewesen, beide hatten ihre Kandidaturen jedoch schon im Vorfeld zurückgezogen.

Die Freude in den deutschen sowie dänischen Handballlagern auf Grund der gewonnenen WM Vergabe groß. Dem Handball beider Länder winken so ganz andere Perspektiven und eine noch größere Präsenz der Sportart in den Medien und somit auch in der Bevölkerung. In Deutschland selbst hat die Weltmeisterschaft der Handballer schon fünf Mal gastiert, zum letzten Mal im Jahr 2007, als die deutsche Mannschaft den Sieg holte. Doch es ist vielleicht gerade die Tatsache, dass man sich bei diesem Mal zusammen mit dem nördlichen Nachbarn beworben hat, die ein Zeichen setzen soll. Zwar ist das Ereignis noch ein paar Jahre hin, doch einen touristischen Aufschwung könnte dies Dänemark bestimmt bescheren, nicht alleine aus dem Grund, weil das Endspiel in Kopenhagen stattfinden soll. Spätestens dann werden viele Deutsche ins Land reisen und vielleicht auch einen Dänisch Übersetzer oder zumindest ein griffbereites Wörterbuch brauchen. Das Problem werden die Dänen hierzulande nicht haben, denn viele von ihnen sprechen Deutsch. Etwas, woran sich ihre südlichen Nachbarn ein Beispiel nehmen können in Hinsicht auf die baldige Zusammenarbeit.

Booking.com

Anzeigen