Vinaora Nivo Slider

Das LEGOLAND Billund in Jütland

Nur einen Katzensprung der tatsächlichen LEGO-Fabrik entfernt, öffnet das LEGOLAND Billund in Jütland seine Pforten. Obwohl die erlebnisreiche Welt aus Bausteinen und nachgebauten Wahrzeichen aus vielen Ländern der Welt mittlerweile sechs Mal weltweit vertreten ist, ist das LEGOLAND Billund etwas Besonderes.

Als erster Freizeitpark dieser Art wurde diese Parkanlage im Jahr 1968 errichtet und ist mittlerweile so populär, dass das LEGOLAND als meistbesuchte Touristenattraktion des gesamten Jütlands gilt. Über eine Millionen Menschen statten dem Freizeitpark alljährlich einen Besuch ab, um Sehenswürdigkeiten im Miniaturformat zu bewundern.

Aus einem kleinen Park wurde die beliebte Touristenattraktion des Jütlands

Die Errichtung des Parks begann mit der Idee von LEGO-Konzernbesitzer Kirk Christiansen, einen kleinen Park mit unterschiedlichen LEGO-Figuren zu errichten. Diesen Gedanken wollte Christiansen in die Tat umsetzen, da das Interesse der Besucher an dem eigentlichen LEGO-Werk enorm groß war. Entstanden ist aus diesem Projekt ein beliebter Anziehungspunkt für Kinder und Familien, dessen Bauwerke in Miniausgabe durch ihre Detailverliebtheit faszinieren. Denn jedes Modell ist nicht nur detailgetreu dargestellt, sondern zusätzlich von der originalgetreuen Umgebung umrandet.

Acht Themenbereiche sorgen für die nötige Abwechslung

In spannende Themenwelten wie ‚Lego City’, das ‚Duplo Land’, das ‚Adventure Land’ oder ‚Legoredo Town’ eingebettet, warten mehr als 55 Attraktionen darauf, erobert zu werden – Tendenz steigend! Insgesamt sind es acht Themenbereiche, die in dem Freizeitpark Spannung, Spiel und Spaß versprechen. Eines der unangefochtenen Highlights des LEGOLANDs ist der Westernbereich ‚Legoredo Town’. Diese kleine Westernstadt beherbergt neben einem Indianerlager auch die Wasserbahn ‚LEGO Canoe’ sowie die weitere Attraktion ‚Ghost – The Haunted House’. Mit dem ‚Polar Land’ statten Besucher einer der umfangreichsten Erweiterungen in der Historie des dänischen Freizeitparks einen Besuch ab. Dieser Themenbereich begeistert nicht nur mit seiner Familienachterbahn Polar X-plorer, sondern zugleich der Penguin Bay – der Heimat von insgesamt 15 Eselspinguinen. Ein weiterer Touristenmagnet ist ‚The Temple’ als spektakulärer Interactive Dark Ride, bei dem sich die Besucher auf eine spektakuläre Schatzsuche begeben müssen. Dieser Themenbereich widmet sich exotischen Ländern und bietet eine Heimat für Attraktionen wie Pharaonen. Wie vielfältig das gesamte LEGOLAND Billund ist, erfahren die Besucher des Freizeitparks ebenfalls auf Abstechern zum Piratenland mit seiner mysteriösen Schatzhöhle oder dem Themenareal ‚Knights Kingdom’. Wollten sich die Besucher wie kleine Ritter fühlen, werden sie in diesem Bereich von einer Raftingfahrt beim Vikings River Splash oder auf der Familienachterbahn Dragen begeistert sein.

Booking.com

Anzeigen