Vinaora Nivo Slider

Winterurlaub in Dänemark

Winter in Dänemark

Die kalte Jahreszeit ist eine der schönsten Zeiten für eine Reise nach Dänemark. Einsamkeit weicht überlaufenen Straßen und überfüllten Stränden. Dennoch ist von trister Abgeschiedenheit keine Rede. Es ist eine Wohltat für Leib und Seele, durch verschneite Wälder zu spazieren oder am Meer entlang zu laufen. Anschließend ist es genauso entspannend, sich in einem gemütlichen Ferienhaus in eine Bettdecke zu kuscheln und es sich vorm Kamin bequem zu machen.

Sauna, Kamin & Co. zum Schnäppchenpreis

Bei der Buchung eines passenden Feriendomizils in Dänemark müssen Sie auf nichts verzichten. Ob Kamin, Sauna oder hauseigener Swimmingpool – erst diese Annehmlichkeiten versprechen Ihnen im Winterurlaub in Dänemark das perfekte Reiseglück. Eines der beliebtesten Reiseziele zur Winterzeit ist die dänische Nordseeküste. Ist der Rauch des knackenden Feuerholzes aus dem Kamin Ihrer Ferienresidenz aus dem Schornstein gezogen, trotzen Sie der steifen Brise und statten der Nordsee einen Besuch ab. So manche steife Brise begleitet Sie auf diesem Spaziergang, auf dem Sie in weiter Ferne meterhohe Wellen oder den Schaum des Wassers erblicken, das wie ein kleiner Ball über den Strand rollt. Lassen Sie auf den Spaziergängen in den rauen Westen Dänemarks die Seele baumeln oder erobern Sie einen der Leuchttürme, der auch zur Winterzeit geöffnet ist. Ist es draußen besonders knackig kalt, dürfen Sie Fjorde wie den Ringkøbing-Fjord sogar betreten oder auf Schlittschuhen erobern. Schauen Sie in den Fischauktionshallen in Thyborøn oder einer der mollig-warmen Thermen vorbei, um das stürmische Dänemark mit all seinen Ecken und Kanten in sich aufzusaugen.

Heimeliges Ambiente im Jütland

Winter in Jütland

Genauso friedvoll und romantisch ist es im Jütland. Der über 30 Kilometer lange Landstreifen wird vom tosenden Wasser umspült und durch Böen geformt. Dennoch herrscht auch beim größten Sturm zur Winterzeit eine besonders friedliche Stimmung über der Region. Menschenleere Strände, nur selten besuchte Geschäfte und Ferienhäuser, in denen Dunkelheit herrscht – dieses Bild ist der Inbegriff von Abgeschiedenheit und Einsamkeit. Doch genau diese einträchtige Atmosphäre ist die Besonderheit eines Winterurlaubs in Dänemark, den Sie zu dieser Zeit in luxuriösen Feriendomizilen zum Schnäppchenpreis genießen. Diese und andere Reiseregionen präsentieren das Land im Winter von einer Seite, an deren Existenz zur belebten Sommerzeit noch nicht einmal zu denken ist. Zweifelsohne verspricht Ihnen das winterliche Dänemark allerbeste Voraussetzungen, um Ihren Akku wieder neu aufzuladen.

Es ist Zeit zum Schlemmen

Kehren Sie nach diesen Ausflügen in Ihr Zuhause auf Zeit zurück, gönnen Sie sich etwas Leckeres und lassen Sie sich dänische Spezialitäten wie Hotdogs oder ein Smørrebrød munden. Ab November finden Sie das Weihnachtsbier Julebryg in den dänischen Geschäften, das jedem pikanten Menü eine deftige Note verleiht. Dänemark ist ein Land mit vielen Facetten, von dessen Schönheit Sie sich auch zur Winterzeit überzeugen können. Spätestens dann, wenn sich ein köstlicher Zitteraal auf Ihrem Teller wieder findet, werden Sie feststellen, wie sehr Ihnen diese winterliche Reise schmecken wird.

Booking.com

Anzeigen